Sterne des Sports

Die Auszeichnung für das gesellschaftliche Engagement von Sportvereinen.

Wer wir sind - der TSV Schwarzenbek Imagefilm

Von American Football bis Zumba bietet der TSV Schwarzenbek 1899 alles an - aber nur wenige wissen davon. Also produzierte der Sportverein in Eigenregie und viel ehrenamtlicher Arbeit einen Imagefilm. Der Film zeigt nahezu barrierefrei Programm, Mitglieder und die tägliche Arbeit des Vereinslebens in emotionalen Bildern. Sport treiben und gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Teil des Vereinslebens sein! Diese Werte zeigt das Engagement "Wer wir sind - der TSV Schwarzenbek Imagefilm".

Text: Deutscher Olympischer Sportbund e.V. (DOSB)

DOSB-Präsident Alfons Hörmann (l.), Bundeskanzelerin Angela Merkel und BVR-Präsidentin Marija Kolak (re.) übergaben den Goldenen Stern des Sports an Mareike Busch vom TSV Schwarzenbek und Guido Bloch von der Raiffeisenbank eG, Büchen. Foto: DOSB/picture alliance/Gerald Matzka

Erfolgreicher 4. Platz beim Bundesfinale

Als Landessieger von Schleswig-Holstein qualifizierte sich der Verein, der über 2700 Mitglieder zählt, für das Bundesfinale in Berlin. Dort überreichte Bundeskanzlerin Angela Merkel am 21. Januar 2020 im Hause der DZ BANK am Brandenburger Tor den "Goldenen Stern des Sports", der mit 10.000 Euro dotiert war.

Für den TSV Schwarzenbek reichte es am Ende leider nicht ganz bis auf das Siegertreppchen. Gemeinsam mit 13 anderen deutschen Vereinen, teilte sich der Verein den 4. Platz und wurde mit dem "Kleinen Stern des Sports" in Gold für sein herausragendes Engagement ausgezeichnet

Der „Große Stern des Sports“ in Gold 2019 ging an Pfeffersport e.V. aus Berlin. Die Plätze 2 und 3 belegten die Interessengemeinschaft Sport Heddesheim e.V. und der Sportclub Riesa e.V..  

Der Wettbewerb "Sterne des Sports" ist eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes e.V. (DOSB) und der Volksbanken Raiffeisenbanken in Deutschland, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR). Auch als "Oscar des Breitensports" bezeichnet, würdigt die Auszeichnung das gesellschaftspolitisch wirksame Leistungsspektrum von Sportvereinen und deren besonderes ehrenamtliches Engagement.  

Fotos: DOSB/picture alliance/Gerald Matzka, TSV Schwarzenbek, Raiffeisenbank eG